Der Klimaentscheid

Die Stadt Erlangen setzt sich das Ziel, dauerhaft ein widerstandsfähiger und gesunder Ort zum Leben und Arbeiten für seine Einwohner*innen zu sein. Dies ist mittelfristig nur möglich, wenn sich die Verringerung der Emissionen der Stadt im Einklang mit der Begrenzung des globalen Temperaturanstiegs auf 1,5°C befindet (COP 21).

Dafür sind wissenschaftsbasierte Ziele bzgl. der maximal noch möglichen CO2- Emissionen zu erstellen, der Stadtgesellschaft offen und transparent zu erläutern und Wege aufzuzeigen, wie diese Ziele erreicht werden können.

Hunderte von Unternehmen und auch bereits einige Städte haben sich dafür einen Rahmen gesetzt. Mit diesen Unternehmen und Städten sollte die Stadt Erlangen auf nationaler und regionaler Ebene in einen Austausch gehen, um von den Erfahrungen zu profitieren (z.B.https://www.globalcovenantofmayors.org/ oder https://www.c40.org/)

Vorliegender Zielkatalog soll als Zwischenstufe verstanden werden, mit sog. No-Regret- Maßnahmen und solchen Zielen, die wissenschaftlichem Konsens entsprechen.

Durch die Aufnahme dieser in den Stadtratsbeschluss soll sichergestellt werden, dass die Stadtverwaltung und Töchter der Stadt Erlangen 17 Monate nach Ausrufung des Klimanotstandes umgehend mit der Planung und Umsetzung konkreter Maßnahmen auf Basis eines verbindlichen Stadtratsbeschlusses beginnen können.

Spätere Anpassungen der Ziele aufgrund sich verändernden wissenschaftlichen Erkenntnissen sind nicht auszuschließen.

Die notwendige Emissionsminderung zum Erreichen der Kompatibilität mit dem 1,5 °C Ziel sollen sich auf die Emissionen aller auf dem Gebiet der Stadt Erlangen lebenden und wirkenden Bürger*innen, Unternehmen und Institutionen beziehen. Als Ausgangsjahr für die in diesem Zielkatalog beschriebenen Maßnahmen wird das Jahr 2019 gewählt. Sollte sich die Umsetzung der Maßnahmen verzögern, sind die Zeithorizonte für die Umsetzung entsprechend zu verkürzen oder Maßnahmen an anderer Stelle zu verstärken.

Für die Zielerreichung werden nachfolgende sektorübergreifende Ziele sowie Sektorenziele definiert.